28
Feb
2018

Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag 2017: Alle Anträge angenommen

Kategorie: Berufsunfähigkeitsversicherung, Helberg Versicherungsmakler  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Unsere Statistik für das Jahr 2017 ist fertig: Wer über uns einen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag gestellt hat, bekam auch Versicherungsschutz. Über 80% der Anträge wurden sogar ohne einen Leistungsausschluss angenommen.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung StatistikWer zur Berufsunfähigkeitsversicherung brauchbare Statistiken sucht, wird leider schnell an Grenzen stoßen. Die Bereitschaft vieler Versicherer, transparente Daten zu liefern, ist nicht gerade groß. Wenn man sich mit dem Thema auskennt, stellen sich einem darüber hinaus bei einigen veröffentlichten Statistiken Fragen zur Nachvollziehbarkeit.

Weil das alles nicht sehr vertrauenserweckend ist, veröffentlichen wir seit Jahren unsere Ergebnisse. Wenigstens im Kleinen kann man ja für Transparenz sorgen.

 

Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag: Statistik 2017

Und so sieht das Ergebnis im Jahr 2017 über uns gestellter Anträge auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung aus:

Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag Statistik 2017: Ergebnis in 2017 gestellter Anträge auf eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Im Jahr 2017 kamen über 80% der über uns eingereichten Anträge auf eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung ohne einen Leistungsausschluss zustande. Kein eingereichter Antrag wurde abgelehnt. Quelle: Eigene Berechnungen.

  • Gut 50% der eingereichten Anträge führten zu einer Normalannahme. Die Kunden erhielten also den normal kalkulierten und angebotenen Versicherungsschutz;
  • Etwas mehr als 25% der neuen Verträge kamen durch einen Aktionsantrag zustande. Darunter fallen BU-Aktionen mit vereinfachter Gesundheitsprüfung für Einzelpersonen oder Mitglieder bestimmter Verbände oder Vereine;
  • Ungefähr 5% der Anträge konnten mit einem Risikozuschlag, also einem höheren Beitrag, angenommen werden. Vorteil: Voller Versicherungsschutz;
  • 10% der Anträge wurden mit einem Leistungsausschluss für Vorerkrankungen oder besondere Sportarten angenommen;
  • Nur rund 3% der Anträge wurde mit mehr als einem Leistungsausschluss angenommen;
  • 5% der Anträge auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung konnten nur mit einem Leistungsausschluss und zusätzlich einem Risikozuschlag angenommen werden;
  • Nicht zustande gekommen (weil der Kunde es sich anders überlegt hat) ist gar kein Antrag;
  • Kein Antrag wurde abgelehnt.

Wie jede Statistik ist auch diese etwas erklärungsbedürftig: So haben wir bei den wenigen parallel eingereichten Anträgen jeweils nur das beste Ergebnis gewertet – denn es sollte ja auch nur 1 Vertrag zustande kommen.

Wichtig: Die Null bei den abgelehnten Anträgen sollte über eines nicht hinwegtäuschen: Auch im letzten Jahr haben wir einige Interessenten gehabt, die keine Chance auf Versicherungsschutz im Rahmen einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung gehabt haben. Das haben wir den Betroffenen auch so kommuniziert, ohne einen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag einzureichen. Das „Zauberwort“ heißt hier wie seit vielen Jahren: Risikovoranfrage. Vielen ist gar nicht bewusst, wie wichtig es ist, abgelehnte Anträge nach Möglichkeit zu vermeiden. Sie verbauen einem ansonsten allzu schnell Möglichkeiten, später doch noch an Versicherungsschutz zu gelangen.

 

Bestimmt waren alle gesund?

Nun könnte man meinen, dass ein solches Ergebnis nur dadurch zustande kommen kann, dass wir halt nur gesunde Kunden hatten. Schön wär’s! Unser Arbeitsalltag sieht leider anders aus. Hier ein paar der Erkrankungen / Diagnosen, die unsere Kunden angeben mussten. Gern auch gleich mehrere davon. Trotz Angabe der Erkrankungen / Diagnosen erhielten sie Versicherungsschutz ohne einen Ausschluss von Vorerkrankungen:

  • Abortus Imminens * Akne * Aktue Campylobacter Kolitis * Asthma bronchiale, allergisch * Asthma bronchiale (intrinsisch) * Atherom und juckende Kopfhaut * Augenmuskellähmung
  • Bänderriss Sprunggelenk * Beckenschiefstand * Blutfettwerte, erhöht * Bradykardie * Bursitis Olecrani * BWS-Blockade
  • Chronische Sinusitis * Condylomata acuminata entfernt * Coxa valga
  • Eiweiß im Urin * Epididymitis * Erhöhte Leber- und Cholesterinwerte
  • Fibrome entfernt
  • Hallux valgus * Hämorrhoidalleiden * Hausstaubmilbenallergie * Heuschnupfen * Hunde- und Katzenhaarallergie * Hyper-Mobilität * Hyperreagibles Bronchialsystem * Hypomennorrhoe
  • Impingement Syndrom Schulter
  • Konisation * Krampfadern an den Beinen * Krampfadern am Hoden * Kreuzbandriß im Knie
  • Laktoseintolleranz * Lungenentzündung durch Mykoplasmen * LWS-Syndrom * Lymphknoten, kleine, im Halsbereich
  • Mittelgradige Dysplasie * Morbus Meulengracht * Myopie und Astigmatismus
  • Nackenschmerzen nach Autounfall * Nasenscheidewand-OP * Neurodermitis (leichte Form)
  • Oberschenkelprellung * Office-Eye-Syndrom
  • Papillenexkavation * Patellaluxation * Paukenerguss * PCO-Syndrom * Pulleyläson mit Subluxation Schulter *
  • Reaktive Arthritis * Reizhusten * Rippenserienfraktur * Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich
  • Schilddrüsenunterfunktion * Schleimbeutelentzündung Schulter * Schwangerschaftsdiabetes * Senkspreizfuß beidseitig * Skoliose * Sodbrennen * Somatoforme autonome Funktionsstörung
  • Thorakale Blockierung * Tinnitus, leichter * trockene Augen
  • Venenkrankheit (Stamm- und Mündungsklappeninsuffizenz) * Verdacht auf Autoimmunthyreoiditis * Verdacht auf Gehirnerschütterung * Verdacht auf Gesichtsneuralgie des Trigeminus * Verdacht auf Hyperthyreose * Verstauchung & Zerrung der Lendenwirbelsäule
  • Weisskittelhypertonie

Auch hier zum besseren Verständnis: Es kommt immer auf sämtliche Einzelheiten jedes einzelnen Kunden an. Was beispielsweise mit dem einen Beruf zu einer Normalannahme reicht, kann bei einem anderen Beruf zu einem Ausschluss führen. Auch das Alter spielt eine Rolle und natürlich, wie lange Erkrankungen vielleicht schon ausgeheilt sind.

 

Kunden über Ihre Erfahrungen mit Helberg Versicherungsmakler: "Da bin ich nun außerordentlich froh und erleichtert"

Mehr Kunden-Feedback aus dem Jahr 2017 ansehen?

 

Fazit

Ich meine, wir haben hier im Jahr 2017 erneut ein super gutes Ergebnis für unsere Kunden erreicht. Schaut man sich zusätzlich die Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag -Statistik der Jahre 2015 und 2016 an, sieht man, dass das offensichtlich kein Zufall ist. Professionalisierung kommt eben vor allem Ihnen als Kunden zugute.

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch den Versicherern und ihren Risikoprüfern, die sich mit unseren oft umfangreichen Risikovoranfragen stets viel Mühe machen. Ohne diesen Einsatz und diese Zuverlässigkeit hätten wir für unsere Kunden kein so gutes Ergebnis erreichen können.

Wie auch Sie zu einem möglichst guten Ergebnis mit Ihrem Berufsunfähigkeitsversicherungs-Antrag kommen können, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Mit Strategie zur Berufsunfähigkeitsversicherung“. Bestellen Sie ihn kostenlos gleich hier unten im Kontaktformular.


Starten Sie jetzt, fordern Sie Ihre Beratungs-Unterlagen an und Sie erhalten kostenlos unseren Ratgeber "Mit Strategie zur Berufsunfähigkeitsversicherung"!

Vertrauensgarantie






Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Pflichtfeld: Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung meiner Anfrage. Details regelt 2. b) der Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des Buttons "Senden" einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).

 

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben