Helberg Versicherungsmakler

Helberg Versicherungsmakler:
Machen Sie gute Erfahrungen.

 

Auf www.helberg.info, dem Webauftritt von Matthias Helberg Versicherungsmakler e.K., finden Sie vielfältige Informationen und Tipps rund um das Thema Versicherungen. Vor allem zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Die vermitteln wir bundesweit. Seit 2004. Online.

Was uns bewegt und antreibt:

„Ohne Menschlichkeit und Güte ist unser Dasein nicht lebenswert. (…) Lasst uns kämpfen für eine neue Welt, für eine anständige Welt, die jedermann gleiche Chancen gibt, die der Jugend eine Zukunft und den Alten Sicherheit gewährt.“

Viel kürzer kann man das Bild einer besseren Welt wohl nicht auf den Punkt bringen, als mit diesen beiden Sätzen aus Charlie Chaplins „Rede an die Menschheit“ in seinem Film ‚Der große Diktator’ aus dem Jahr 1940. Bei Helberg Versicherungsmakler teilen wir diese Vision. Gerade auch in diesen Zeiten. Deswegen helfen Sie mit Ihrer Versicherung bei uns automatisch einem Kind in Not – ohne selbst deshalb mehr zu bezahlen. So funktioniert’s.

Darüber hinaus sind wir seit Juni Partner-Unternehmen 2020 von ÄRZTE OHNE GRENZEN e.V.

08
Jul
2020

Tarif-Info: Fakten und Bewertungen zu aktuellen Tarifen der Berufsunfähigkeitsversicherung. Beispielberechnungen, Testergebnisse und vieles mehr.

» weiterlesen
08
Jul
2020

Berufsunfähigkeitsversicherung Alte Leipziger, Tarif BV10, SecurAL, Stand 01.2020: Infos, Test -Ergebnisse, Preisbeispiele, Besonderheiten, Bewertung

» weiterlesen
08
Jul
2020

Berufsunfähigkeitsversicherung Allianz, Tarif E356, OBUUZ, Stand 12.2019: Infos, Test -Ergebnisse, Preisbeispiele diverser Berufe, Besonderheiten, Bewertung

» weiterlesen
25
Jun
2020

Sie müssen nicht bereits ein halbes Jahr lang krank oder arbeitsunfähig gewesen sein, um als berufsunfähig zu gelten. Einer unserer Kunden ist jetzt im sogenannten 6-Monats-Prognosezeitraum berufsunfähig geworden. Innerhalb von gut 2 Monaten hat der Versicherer, die Basler Lebensversicherung, den Leistungsanspruch anerkannt.

» weiterlesen

Helberg Versicherungsmakler in Osnabrück – was erwartet Sie hier?

  • Unsere Vergleichsrechner nutzen Sie kostenlos und anonym, sogar ohne eine Registrierung – und bekommen das Ergebnis sofort angezeigt.
  • Anonymisierte Risikovoranfragen, die vor dem Abschluss z.B. einer Berufsunfähigkeitsversicherung äußerst sinnvoll sein können, bearbeiten wir gewissenhaft, vertraulich und kostenlos für Sie.
  • Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen. Und geben Ihnen daher unsere Vertrauensgarantie.
  • Nutzen Sie unsere unabhängige Beratung vor dem Abschluss, unseren Service während der Vertragslaufzeit und unsere oft gelobte Unterstützung im Schadensfall – im Raum Osnabrück sogar vor Ort.

So bewerten uns unsere Kundinnen und Kunden auf ProvenExpert:

Erfahrungen & Bewertungen zu Matthias Helberg Versicherungsmakler e.K. anzeigen

 

Spezialisiert auf Berufsunfähigkeitsversicherung & Co.

Zu unserem Spezialgebiet hat sich im Laufe der Jahre die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) bzw. der Bereich der Arbeitskraftabsicherung inklusive Erwerbsunfähigkeitsversicherung und Arbeitsunfähigkeitsversicherung entwickelt.

 

Versicherungsmakler und Verbraucherschutz: Kein Widerspruch

Auch wenn wir schon das Wort „Verbraucher“ für wenig schmeichelhaft halten: Der Einsatz für die Interessen unserer Kunden, also der Versicherten, ist für uns seit vielen Jahren selbstverständlich. Auch über unseren Arbeitsalltag hinaus. Inzwischen staunen wir manchmal selber, was da im Laufe der Jahre so zusammen gekommen ist. Hier ein paar Highlights:

 

  • Betroffene und am Thema Interessierte fanden auf unserer Seite im “Forum der INEAS-Geschädigten” die Chronologie, die Auswirkungen und Urteile zur ersten Pleite eines KFZ-Versicherers in Deutschland. Das war in 2010. Über 450 Kommentare zeugen von dem riesigen Interesse.
  • Wer in Deutschland lebt, muss inzwischen gesetzlich verpflichtet krankenversichert sein. Doch noch immer sind schätzungsweise um die 50.000 Personen in Deutschland nicht krankenversichert. Informationen, was man tun kann und wer weiterhilft, haben wir 2011 in diesem Artikel im Blog zusammengefasst. Phasenweise war das der am häufigsten aufgerufene Artikel auf unserem Blog. Warum wohl?
  • Kein anderer Artikel fand bislang ein größeres Echo bei unseren Lesern und in der Versicherungsbranche, als unsere fundierte Kritik am 2013er Test von Berufsunfähigkeitsversicherungen durch „Finanztest“, die Zeitschrift der Stiftung Warentest. Matthias Helbergs Blogbeitrag „Avanti dilettanti“ verbreitete sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien wie Facebook und Twitter, ging durch die Print-Medien und veranschaulicht auch heute noch sehr einprägsam, wie komplex das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung wirklich ist.
  • Im Herbst 2014 deckten wir einen Datenskandal in der „schwarzen Liste“ der Versicherer, dem Hinweis- und Informationssystem HIS auf. Anscheinend durch einen Programmierfehler blieben dort jahrelang Daten gespeichert die längst hätten gelöscht sein müssen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) reagierte binnen weniger Tage. Inzwischen soll der Fehler behoben sein.
  • Unbequeme Versicherungsmakler, die sich für Ihre Kunden einsetzen,  sind einigen Versicherern ein Dorn im Auge. Viel lieber sähe mancher Vorstand Versicherungsmakler als steuerbaren Vertrieb, dem man schön Vorschriften machen kann.  So sah man es wohl auch bei der R+V, die sich nicht scheute, Kunden quasi dazu zwingen zu wollen, Versicherungsmaklern eine (nicht näher definierte) Vollmacht zu erteilen. Durch eine Kurzschlussreaktion löste die R+V eine Welle der Empörung bis dato ungeahnten Ausmaßes bei den Kolleginnen und Kollegen aus und hat sich Anfang 2015 einen kaum bezifferbaren Imageschaden eingebrockt.
  • Im Oktober 2016 waren wir einer der ersten, die auf die dramatischen potentiellen Folgen gefälschter  Abrechnungsdiagnosen für Patienten aufmerksam machten. Mit unserer Pressemitteilung Abrechnungs-Skandal der Krankenkassen: Gefälschte Diagnosen gefährden den Versicherungsschutz erregten wir viel Aufmerksamkeit. Allein: Gelöst sind die Probleme noch lange nicht.
  • Im Oktober 2017 machten wir öffentlich, dass einzelne Versicherer das Versicherungsvertragsgesetz uminterpretieren und die „spontane Anzeigepflicht“ durch die Hintertür wieder einführen wollen. Der Blogbeitrag „Spontane Anzeigepflicht? Wehret den Anfängen!“ sorgte für zahlreiche Diskussionen in der Versicherungsbranche. Das zeigt: Selbst bei so „simplen“ Fragen wie „Was muss ich im Antrag einer Berufsunfähigkeitsversicherung eigentlich angeben?“ herrscht sogar in Fachkreisen große Uneinigkeit. Ein höchstrichterliches Urteil zur „spontanen Anzeigepflicht“ gibt es bis heute (April 2020) nicht.
  • Im Juni 2020 veröffentlichten wir erstmals einen Überblick über „Frührenten“ verschiedener Rententräger. Gemeint sind damit Renten die jemand beantragt, weil er oder sie zu krank zum Arbeiten war. Die erschreckenden Zahlen des Jahres 2017 finden Sie im Beitrag Zu krank zum Arbeiten: Über 420.000 Anträge auf Frührente allein in 2017 .

Viele nützliche Informationen auf unserer von bezahlter Werbung, gesponserten Beiträgen und Pop-ups freien Seite www.helberg.info wünscht Ihnen mit herzlichen Grüßen

Matthias Helberg
Versicherungsmakler aus Osnabrück

Helberg Versicherungsmakler: Machen Sie gute Erfahrungen.