Helberg Versicherungsmakler
  • +++ Anpassungsstörung mit Krankschreibung: Problem beim BU Antrag? +++
  • +++ So war unser Jahr 2023: Kein Antrag abgelehnt +++
  • +++ Dortmunder Grundfähigkeitsversicherung zahlt 63.000 Euro plus Rente +++
  • +++ Als Online Marketing Manager in 548 Tagen zur BU-Versicherung +++
  • +++ Was jetzt wichtig ist: Gemeinsam gegen Hass und Hetze +++
Helbergs Versicherungsblog
Helbergs Versicherungsblog. Rund um die Themen Versicherung, Verbraucherschutz und Versicherungsvertrieb.
19
Jun
2023

Wie ein einziger Blogbeitrag mein Leben veränderte

Kategorie: Helberg Versicherungsmakler  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  5 Kommentare

Heute ist der 19. Juni. Eine Art Gedenktag in unserem Unternehmen. Warum? Weil ich heute auf den Tag genau vor 10 Jahren einen Blogbeitrag veröffentlicht habe, der unser Unternehmen, ja mein Leben verändern sollte.

10 Jahre

Damals waren Versicherungs-Blogs noch etwas besonders, vor allem solche von Versicherungsmaklern. Leserinnen und Leser waren wissbegierig, neugierig, schrieben Kommentare.

Eher selten wurde man als Versicherungsmakler in den Medien zitiert. Und auch die meisten Lebensversicherer sahen Makler eher als steuerbaren Vertriebskanal. Nicht als Quelle für Austausch, Verbesserungsvorschläge oder gar als Referenz.

Twitter machte noch Spaß, weil der direkte Dialog (und Wortwitz) im Vordergrund stand, nicht das Verbreiten von Fake-News, Hass und Nichtigkeiten.

Facebook brummte und Wenige testeten eine ganz neue Social-Media-Plattform zur Selbstdarstellung: Instagram.

Der 19. Juni 2013

In diesem Umfeld schlug mein Artikel Avanti dilettanti! zum BU-Test von Stiftung Warentest ein, wie eine Bombe.

Es war ein bisschen wie die Geschichte von David und Goliath: Auf der einen Seite eine große renommierte Institution wie Stiftung Warentest. Auf der anderen Seite der „kleine Versicherungsmakler aus Osnabrück“, wie die Süddeutsche Zeitung später schrieb.

Ich will Sie nicht mit der Nacherzählung der Geschichte langweilen. Sie können hier im Blog alles nachlesen, wenn Sie mögen.

Vor 10 Jahren schrieb ich einen Blogartikel, der mein Leben verändern sollte.

Was sich geändert hat

Mit dem 19. Juni 2013 beginnend gab es ein riesiges mediales Interesse: An der Story selbst, aber auch an unserer Expertise zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die interessierte Leserschaft verstand schnell, wo sie das Know-how erwarten konnte, wo praktische Erfahrungen statt grauer Theorie. Und so begann ein kontinuierlicher Strom neuer Anfragen zum Thema Arbeitskraftabsicherung.

Aber auch bei den Versicherern öffneten sich nun Türen. Manchmal aus Neugier, manchmal aus einer gewissen Umsatzerwartung heraus ( 🙂 ), manchmal erst, nachdem es sprichwörtlich knallte.

Schnell wurde unser kleines 2-Mann-Unternehmen zu klein, um alle Anfragen bewältigen zu können. Nach und nach kamen neue Mitarbeiterinnen zum Unternehmen und es bildete sich ein Team, wie ich es mir besser nicht vorstellen kann.

Das „Helberg-Team“ betreut inzwischen eine vierstellige Anzahl von Kundinnen und Kunden. Der Umsatz hat sich vervielfacht. Statt auf Profit-Maximierung zu setzen, unterstützen wir soziale Projekte wie terre des hommes und Ärzte ohne Grenzen.

Immer öfter kann ich mir Zeit nehmen für andere schöne Dinge des Lebens, wie für meinen Garten.

Und das alles nur wegen dieses einen Blogartikels vor 10 Jahren. Crazy. Dankeschön!

Kommentare zu diesem Beitrag

Sylvia Droll  |   19. Juni 2023 um 09:45 Uhr

Wunderbar, das noch mal zu lesen. Ich kann mich noch an das 1jährige Jubiläum erinnern. Da war ich gerade 3 Monate für Dich tätig. Nächstes Jahr bin ich auch 10 Jahre dabei.
Es macht mir immer noch Spaß hier zu arbeiten und das wird hoffentlich für die nächsten 10 Jahre auch so bleiben.
Sylvia

Tobias Bierl  |   19. Juni 2023 um 15:19 Uhr

Wirklich toll zu sehen, wie so ein kleiner (ok, der war schon länger…) Artikel faktisch dein (Berufs) Leben verändert hat. Völlig krass & gratuliere zum Jubiläum.

Auf die nächste Finanztestausgabe, wo die Berufsunfähigkeitsversicherung getestet wird (glücklicherweise wurde der Test aber doch etwas besser bzw. auch die Tarife in den letzten Jahren).

Verneige mich nach Osnabrück!

Matthias Helberg  |   19. Juni 2023 um 15:27 Uhr

Besten Dank, Tobias!

Michael Schreiber  |   19. Juni 2023 um 22:44 Uhr

Hallo Matthias,

Mir war schon bewusst, dass das ein Knallerartikel war, der viel bewegte. Aber nicht, dass die Bedeutung für dich/euch so immens war.
So oder so, es wurde ja immer fleißig weiter geschrieben und gemacht.
Vollkommen verdient euer toller Erfolg! Gratuliere zum 10-Jährigen und wünsche weiter nur das allerbeste!

Schöne Grüße aus dem Breisgau,
Michael

Matthias Helberg  |   20. Juni 2023 um 07:39 Uhr

Schönen Dank, Michael!

Einen Kommentar schreiben