Menü
30
Okt
2016

Allianz BU für Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater…

Kategorie: Berufsunfähigkeitsversicherung  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Die Allianz BU (Berufsunfähigkeitsversicherung) gibt es für Mitglieder des Bund der Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (BDASW) mit stark vereinfachten Gesundheitsfragen.

Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater und RechtsanwälteOhne eine zeitliche Befristung bietet die Allianz Lebensversicherung Mitgliedern des BDASW die Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung bis zu 1.250 € BU-Rente / Monat an. Die Gesundheitsfragen sind stark vereinfacht. Aktualisiert am 09.03.2017. Hier die Details:

 

Allianz BU für Mitglieder des BDASW

Das sind die Rahmenbedingungen für die Allianz BU mit wenig Gesundheitsfragen:

  • Gültig für Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Patentanwälte;
  • Die persönliche Mitgliedschaft des Versicherungsnehmers im Bund der Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (BDASW) muss vorliegen. Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht fällig;
  • Das maximale versicherungstechnische Eintrittsalter beträgt 50 Jahre;
  • Die maximal versicherbare BU-Rente wird durch die Berufsgruppe bestimmt. Berufsgruppe A+: Bis 1.250 €, Berufsgruppe A: Bis 1.000.- €, alle anderen: Bis 800.- €;
  • Es sind umfangreiche Angaben zur beruflichen Tätigkeit zu machen;
  • Der Vertrag kann als normale private Berufsunfähigkeitsversicherung im normalen Tarif abgeschlossen werden;
  • Die Nachversicherungsgarantie ohne Anlass innerhalb der ersten Jahre nach Abschluss wird ausgeschlossen;
  • Weitere Einschränkungen sind nicht bekannt;
  • Es kann mit gleicher vereinfachter Gesundheitsprüfung auch eine Risiko-Lebensversicherung bis 100.000 € Todesfallsumme beantragt werden;
  • Wer sich schon einmal bei der Allianz versichern wollte und keine Normalannahme bekommen hat, muss mit der normalen Gesundheitsprüfung rechnen. Beim HIS („schwarze Liste“) macht die Allianz hingegen nicht mehr mit.

 

Die Gesundheitsfragen der Allianz BU für BDASW-Mitglieder

Neben detaillierten Fragen zur beruflichen Tätigkeit, sowie der Frage nach Risiken in der Freizeit, braucht die versicherte Person nur folgende Erklärung abgeben:

Hiermit erkläre ich,

  • – dass ich zurzeit voll arbeitsfähig bin und
  • – dass ich aktuell und in den letzten zwei Jahren keine Krankheiten oder Verletzungen habe bzw. hatte, wegen denen ich bei
    einem Arzt oder Therapeuten (z. B. Heilpraktiker, Physio-, Psychotherapeuten) länger als 6 Wochen* in Behandlung** war oder
    sein werde und
  • – dass keine Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung anerkannt oder in den letzten zwei Jahren beantragt wurde.

** Der 6-Wochen-Zeitraum bezieht sich jeweils auf die Behandlung einer Erkrankung oder Verletzung. Kürzere Behandlungen verschiedener
Erkrankungen oder Verletzungen müssen nicht addiert werden. Konsultieren Sie im Zusammenhang mit einer Erkrankung oder
Verletzung mehrere Ärzte oder Therapeuten (auch verschiedener Fachrichtungen), so ist das als eine Behandlung anzusehen.
** Mit „behandelt“ oder „Behandlung“ ist auch jede Art der medikamentösen Therapie (außer Verhütungsmittel) gemeint, also der
Behandlung mit Medikamenten, die ärztlicherseits verordnet sind oder wurden.

Nicht angegeben werden müssen Behandlungen wegen:

  • – Erkältungskrankheiten (z. B. Erkältungsschnupfen, Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kehlkopf- oder Luftröhrenentzündung,
    grippaler Infekt), die folgenlos ausheilten,
  • – Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte, die folgenlos ausheilten,
  • – Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Hautkrebsvorsorge, gynäkologische Vorsorgeuntersuchung), die ohne krankhaften Befund blieben,
  • – Über-/Unterfunktion der Schilddrüse,
  • – Atemwegsallergien (z. B. Heuschnupfen) ohne Asthma,
  • – Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Wie immer gilt: Auf jeden Fall sollten Sie die über Sie gespeicherten Diagnosen bei Ihrer Krankenkasse und Ihren Ärzten vorher abklären, um Überraschungen zu vermeiden.

Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung für BdASW Mitglieder Allianz BU Gesundheitserklärung_E-0126Z0

Gesundheitserklärung der Allianz für BDASW Mitglieder. Quelle: Allianz, Formular E-0109Z0. Aktualisiert am 09.03.2017. Vielen Dank dem Kollegen Thomas Schösser für den Hinweis.

 

Fazit zur Allianz BU für BDASW-Mitglieder

Wer ein vergleichsweise niedriges Risiko mitbringt, berufsunfähig zu werden, zahlt relativ geringe Beiträge und kann zusätzlich zu stark vereinfachten Bedingungen Versicherungsschutz beantragen. Schön, wenn man zu dieser Zielgruppe gehört.

Wenn Sie keinerlei risikoerhebliche Vorerkrankungen oder Sportarten anzugeben haben, haben Sie freie Wahl zwischen den vielen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tarifen. Ist jedoch mit Erschwernissen zu rechnen, oder Ihnen sind die vielen Gesundheitsfragen über deutlich längere Zeiträume zu umständlich zu beantworten, finden Sie mit der Allianz BU für BDASW-Mitglieder eine gute Alternative – für eine Teilabsicherung.

Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht aller uns bekannten BU-Angebote mit vereinfachter Gesundheitsprüfung.

 

Jetzt starten und Beratungs-Unterlagen anfordern!

Vertrauens- Garantie




Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

Variante 1: WürttembergischeVariante 9: Signal IdunaVariante 10: LV1871Variante 12: HDI für SteuerberaterVariante 16: BarmeniaVariante 19: Allianz für Steuerberater und RechtsanwälteVariante 20: HDI für Wirtschaftsingenieureanderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb dieser Zeile einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).

Allianz BU

 

 

 

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben