Menü
Die grosse Welt der Berufsunfähigkeitsversicherung auf www.helberg.info

Was sind die Ursachen für Berufsunfähigkeit?

 

Die Ursachen für Berufsunfähigkeit sind vielfältig: Es können sowohl plötzlich eintretende Krankheitsereignisse oder Unfälle, aber auch schleichend verlaufende Krankheiten sein.

Anja: "Weil sowohl Krankheiten als auch Unfälle als Ursache versichert sind, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung besonders gut zur Absicherung geeignet."

Inhalt

 

Statistik: Ursachen für Berufsunfähigkeit

Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind inzwischen psychische Erkrankungen und Nervenerkrankungen, oftmals ausgelöst durch jahrelangen Stress im Beruf. Davon betroffen sind nahezu alle Berufsgruppen.

An zweiter Stelle stehen Erkrankungen des Skeletts und des Bewegungsapparates, vielfach an der Wirbelsäule. Betroffen hiervon sind häufig körperlich Berufstätige, etwa im Handwerk oder in der Pflege. Aber auch Menschen, die viel unter Zwangshaltung arbeiten – zum Beispiel Zahnärzte.

An dritter Stelle als Auslöser von Berufsunfähigkeit stehen Krebsleiden. Es folgen viertens Herz- und Kreislauf-Erkrankungen. Unfälle, also plötzliche und nicht planbare Ereignisse, sind eher selten der Grund für Berufsunfähigkeit.

Zu den Ursachen für Berufsunfähigkeit gibt es die unterschiedlichsten Statistiken, von einzelnen Versicherern, vom Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) oder Analysehäusern wie Morgen & Morgen. Da die Daten aus unterschiedlichen Quellen stammen, unterscheiden sich auch die Statistiken. Im Großen und Ganzen zeigen sie aber den gleichen Trend.

Ursachen für Berufsunfähigkeit, Tortendiagramm, Stand 05.2017

Tortendiagramm zu den Ursachen von Berufsunfähigkeit. Zum Vergrößern bitte anklicken! Quelle: Morgen&Morgen GmbH M&M Office Vers. 3.47.002.

Laut dieser Statistik von Morgen & Morgen sind Nerven- und psychische Erkrankungen mit einem Anteil von gut 31 Prozent inzwischen der Hauptauslöser von Berufsunfähigkeit. Mehr als 21 Prozent, also jeder Fünfte, erkrankt am Skelett- und Bewegungsapparat. Gut 15 Prozent der Betroffenen leiden an Krebs und knapp 8 Prozent müssen wegen des Herz- und Kreislaufsystems dauerhaft aus dem Beruf ausscheiden. Sie sind berufsunfähig geworden, weil sie krank bleiben. Für gut 14 Prozent gelten „sonstige Gründe“ als Auslöser der Berufsunfähigkeit. Unfälle machen nur etwa 9 Prozent der Fälle aus – deshalb reicht allein eine Unfallversicherung nicht zur Absicherung der Arbeitskraft.
Online-Vergleich » Zur Anfrage »

 

Ursachen für Berufsunfähigkeit nach Altersgruppen

Interessant ist, wie sich die Ursachen für Berufsunfähigkeit bei unterschiedlichen Altersgruppen verschieben:

Ursachen für Berufsunfähigkeit nach Altersstufen, Tortendiagramm, Stand 05.2017

Zum Vergrößern bitte anklicken! Quelle: Morgen&Morgen GmbH M&M Office Vers. 3.47.002.

In der Altersgruppe derjenigen, die bis 40 berufsunfähig werden, machen psychische und Nerven-Erkrankungen zusammen mit Unfällen fast 50% aller Berufsunfähigkeitsfälle aus. Bei den über 50-jährigen spielen Unfälle eine untergeordnete Rolle, dafür steigt der Anteil der BU-Fälle, die durch Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen verursacht werden. Relativ konstant als BU-Ursache ist hingegen der Anteil von Erkrankungen der Wirbelsäule bzw. des Bewegungsapparates, sowie sonstiger Erkrankungen.

Allein psychische Erkrankungen und solche des Bewegungsapparates sind in nahezu allen Altersgruppen bereits für die Hälfte der BU-Fälle ausschlaggebend. Da verwundert es nicht, dass die Versicherer hier ganz genau hinsehen, wenn Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschliessen wollen.

Ursachen für Berufsunfähigkeit: Praxisbeispiele

Die Tabelle oben zeigt eine Statistik. Aus der Praxis finden Sie hier eine lange Liste mit realen Berufsunfähigkeits-Fällen (Alter bei BU, Ursache, Beruf, Versicherungsleistung).

BU Ursachen aus der Praxis, Screenshot von www.helberg.info

Ursachen für Berufsunfähigkeit aus der Praxis: Bandscheibenschaden, Depressionen, Unfallverletzung, Migräne, Lungenerkrankung, psychische Erkrankung, Gonarthrose, Lungenkrebs…

Berufsunfähig wird man oft erst allmählich durch fortschreitende Krankheiten. Nur die wenigsten Menschen scheiden plötzlich durch einen Unfall gezwungenermaßen aus dem Arbeitsleben aus. Dies ist ein wesentlicher Grund dafür, dass eine Unfallversicherung allein nicht ausreicht, um Ihr größtes Vermögen – Ihre Arbeitskraft – abzusichern.

Berufsunfähigkeitsversicherung? Helberg. ✔ Gleicher Vertrag = gleicher Preis wie direkt beim Versicherer *) ✔ Über 40 BU Anbieter ✔ Alle Dienstleistungen inklusive: ✔ Beratung bequem per Mail & Telefon ✔ Individuelle Analyse & Tarifvergleich ✔ Anonymisierte Risikovoranfragen ✔ Antrags-Ausfüllhilfe ✔ Betreuung auch nach dem Abschluss, auch im Leistungsfall *) Oder: Provisionsfreie Nettotarife, wenn Sie uns direkt bezahlen.

 

Weiterführende Links

Jetzt starten und Beratungs-Unterlagen anfordern!

Vertrauens- Garantie




Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des Buttons "Senden" einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).


Zuletzt aktualisiert am 03.10.2017 Ursachen für Berufsunfähigkeit