Menü

Rentenversicherung

 

Versicherungen oder Altersvorsorge - was ist wichtiger?Rentenversicherung: Wette auf ein langes Leben

Es gibt neben einer Rentenversicherung viele Möglichkeiten, seine Altersversorgung zu gestalten, alle jeweils mit ihren Vor- und Nachteilen. Hier geht es um die Möglichkeit durch eine Rentenversicherung – die „Wette“ mit dem Versicherer auf ein langes Leben.

Bis auf einige Ausnahmen abgesehen („abgekürzte Rentenversicherung“) ist allen Rentenversicherungen gemeinsam, dass die Rente gezahlt wird, solange die versicherte Person lebt.

Eine Rentenversicherung kann einen Sparvorgang beinhalten (‚aufgeschobene Rentenversicherung‘), muss es aber nicht. Sie können auch anderweitig angespartes Kapital in eine Rentenversicherung einmalig einzahlen und sich dafür eine lebenslange Rente auszahlen lassen. Sterben Sie nach Rentenbeginn relativ früh, „gewinnt“ unter Umständen der Versicherer, leben Sie lange, werden Sie Gewinner dieser „Wette“. Bei einigen Anbietern ist es auch möglich, durch Vereinbarung einer Rentengarantiezeit die Auszahlung der Rente für einen langen Zeitraum garantiert zu vereinbaren. So stellt man sicher, dass die eingezahlten Beiträge in jedem Fall wieder ausgezahlt werden – gegebenenfalls an die Hinterbliebenen.

 

Unterschiede in der Rentenversicherung

Unterschiede gibt es zum Beispiel hinsichtlich der Sicherheit der Kapitalanlage, der garantierten Rentenhöhe, der Verfügbarkeit, der Leistungen für Hinterbliebene im Fall des Todes, der Überschussverwendung, aber auch in der steuerlichen Behandlung.
Große Unterschiede in der steuerlichen Behandlung sowohl während der Einzahlungsphase, als auch während der Auszahlungsphase gibt es zwischen der Basisrente („Rüruprente“), der „Riesterrente„, Renten aus der betrieblichen Altersversorgung und der privaten Rentenversicherung. Auch eine mögliche Beitragspflicht zur gesetzlichen Krankenversicherung wirkt sich stark darauf aus, was noch Netto von der auszuzahlenden Rente übrig bleibt.

 

Wo liegt der Sinn einer Rentenversicherung?

Was, wenn am Ende des Geldes noch Leben übrig ist?

Was, wenn am Ende des Geldes noch Leben übrig ist?

Ob man in Form einer Rentenversicherung Kapital ansparen muss, darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein. Im Zweifelsfall gilt: Möglichst auf mehrere unterschiedliche „Pferde“ setzen. Grundsäzliche Anmerkungen zum Sparen mit Strategie finden Sie unter Terrassenmodell.

Die klare Stärke einer Rentenversicherung liegt darin, wirklich eine lebenslange Rente sicherstellen zu können – egal, wie lange Ihr Leben dauert.

Bei ausschließlicher Nutzung von Alternativen wie Entnahmeplänen mit Kapitalverzehr könnte der Tag kommen, an dem sich Ihnen die Frage stellt: „Was tun, wenn am Ende des Geldes noch Leben übrig ist?“

 

Wie komme ich an meine neue Rentenversicherung?

Nutzen Sie unsere individuelle Beratung.

 

Stellen Sie jetzt hier Ihre Anfrage:

Vertrauens- Garantie




Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unten einen Bestätigungshinweis.