Menü

Rechtsschutzversicherung

 

Rechtsschutzversicherung: Recht haben und Recht bekommen

RechtsschutzversicherungRecht haben und Recht bekommen sind oftmals zwei Paar Schuhe; insbesondere dann, wenn sich die finanziellen Verhältnisse und Möglichkeiten der Gegner stark unterscheiden. Das ist bei dem finanziellen Risiko, das eine gerichtliche Auseinandersetzung mit sich bringt, auch kein Wunder. Nachfolgend finden Sie einige Kostenschätzungen.

 

Rechtsanwalts- und Gerichtskosten im Zivilverfahren

Geschätzte Kosten eines verlorenen Prozesses wie eigener Anwalt, gegnerscher Anwalt, Gerichtsgebühren. Hinzu können noch Kosten z.B. für Sachverständige oder Zeugen kommen.

Streitwert1. Instanz1. und 2. Instanz1. bis 3. Instanz (BGH)
900.- €569.- €1.230.- €2.090.- €
1.500.- €867.- €1.875.- €3.197.- €
2.500.- €1.249.- €2.693.- €4.601.- €
5.000.- €2.202.- €4.738.- €8.112.- €
25.000.- €5.062.- €10.925.- €18.731.- €
50.000.- €7.639.- €16.481.- €28.268.- €
80.000.- €9.156.- €19.823.- €34.003.- €
125.000.- €11.430.- €24.838.- €42.607.- €
260.000.- €17.525.- €38.271.- €65.656.- €
500.000.- €26.742.- €58.578.- €100.501.- €
1.000.000.- €40.167.- €87.999.- €150.988.- €

 

Rechtsschutzversicherung

Während kleinere Streitfälle also noch glimpflich ausgehen können, stellen die potentiellen Kosten bei höheren Streitwerten schnell einen Betrag dar, der für viele Haushalte existenzbedrohend sein kann. Dieses Kostenrisiko kann – zumindest für einige Lebensbereiche – durch eine Rechtsschutzversicherung abgesichert werden. Die Aufgabe einer Rechtsschutzversicherung ist in der Regel, bei der Durchsetzung eigener Ansprüche zu helfen, zur Abwehr unberechtigter Ansprüche siehe unter Privathaftpflichtversicherung.

Es ist zu beachten, dass entsprechende Rechtsschutzversicherungen keinen Versicherungsschutz bieten können, wenn es bereits zum Schaden / Rechtsverstoß gekommen ist und für einige Bereiche (abhängig von Anbieter und Tarif) Wartezeiten einzuhalten sind. Wartezeiten sind Zeiten, in denen ein Versicherungsvertrag zwar besteht und auch Prämien gezahlt werden müssen, jedoch noch keine Leistung erbracht wird. Zusätzlich sollte man wissen, dass eine Rechtsschutzversicherung prinzipiell nicht die Kosten einer vorsorglichen Rechtsberatung übernimmt, es aber zwischenzeitlich Anbieter gibt, die einzelne Bausteine, meist mit sehr geringen Versicherungssummen, für diese Bereiche anbieten.

 

Für welche Lebensbereiche gibt es Rechtsschutzversicherungen?

Ähnlich wie bei Haftpflichtversicherungen gibt es keinen Versicherungsschutz, der immer und in allen Bereichen greift; vielmehr können Nichtselbständige die Bereiche Privatrechtsschutz, Berufssrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz, Wohnungs- / Miet- / Vermietrechtsschutz zusammen, oder auch individuell zusammengestellt, absichern. Für Freiberufler, Gewerbetreibende, Vereine und Unternehmen ist stets separater Versicherungsschutz nötig, ebenso wie für die Organe von Vereinen und Firmen.

 

Wie finde ich meine neue Rechtsschutzversicherung?

Nutzen Sie unseren Rechtsschutzversicherung Vergleich, um Preis und Leistung zu vergleichen, oder lassen Sie sich beraten.