Menü

Bauherrenhaftplicht Versicherung

 

Bauherrenhaftplicht Versicherung : Absicherung von Schäden, die anderen durch eine Baumaßnahme entstehen können.

Bauherrenhaftpflicht VersicherungSobald die Bauphase beginnt, also spätestens mit Einrichtung der Baustelle, haften Sie als Grundstückseigentümer Dritten gegenüber auch für Schäden, die durch die Bauarbeiten verursacht werden. Das kann zum Beispiel eine nicht richtig abgesicherte Baugrube sein, in die jemand hineinfällt, oder durch Baufahrzeugverkehr entstandene Fahrbahnverschmutzungen, die einen Unfall verursachen.

Die richtige Absicherung hierfür ist eine Bauherrenhaftplicht Versicherung / Bauherren Haftpflichtversicherung. Diese Absicherung kann für kleinere Bauvorhaben, z.B. Umbauten am Eigenheim bis 20.000 EUR, bereits Bestandteil einer Privathaftpflichtversicherung sein, für größere Neubauvorhaben ist in aller Regel ein separater Vertrag notwendig. Es ist auch eine Kombination mit einer Bauleistungsversicherung möglich. Eine Bauherrenhaftplicht Versicherung endet automatisch mit Bezugsfähigkeit des Gebäudes, spätestens jedoch nach einer bestimmten Frist, z.B. nach 12 Monaten.

Unterschiede in den verschiedenen Tarifen der Versicherungsgesellschaften sind zum Beispiel:
– Die Höhe der Deckungssummen,
– Die maximale Versicherungsdauer,
– Einschluss der Gewässerschadenhaftpflicht,
– Einschluss von Abwässerschaden,
– Einschluss von Be- und Entladeschäden,
– Einschluss der Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht,
– Einschluss selbstfahrender Arbeitsmaschinen,
– Einschluss von Eigenleistungen

Hier geht es zum Bauherrenhaftpflicht Vergleich .