Menü
Die grosse Welt der Berufsunfähigkeitsversicherung auf www.helberg.info

Wie lange sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung laufen?

 

Noch bevor Sie einen Antrag unterschreiben, müssen Sie überlegt haben, wie lange Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung laufen soll. „Verlängern“ kann man eine Berufsunfähigkeitsversicherung nämlich grundsätzlich nicht.

Iris: "Viele Anfragen erhalten wir von Kunden, die schon eine BUV haben. Aber mit zu kurzer Laufzeit. Ein Wechsel ist meist teuer und schwierig. Vor allem wegen der erneuten Gesundheitsfragen."

Inhalt

 

Wie lange brauchen Sie Versicherungsschutz?

Mit dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird festgelegt, wie lange Sie versichert sind, das nennt sich Versicherungsdauer. Außerdem wird festgelegt, wie lang maximal die Berufsunfähigkeitsrente gezahlt wird, das nennt sich Leistungsdauer. Meistens ist beides gleich lang, muss es aber nicht sein. Nachträgliche Verlängerungen sind im Allgemeinen ausgeschlossen.

Wie lang brauchen Sie also Versicherungsschutz? Bis Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung nicht mehr brauchen. Das ist spätestens dann der Fall, wenn Ihre Altersvorsorge in ausreichender Höhe abrufbereit ist. Länger als bis 67 kann man derzeit eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht abschließen.

 

Wann wissen Sie wirklich, ob Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung noch brauchen?

Egal, ob Sie schon am Rechnen sind. Egal, wie gut Ihre Lebens-Planung aussieht und wie durchdacht Sie kalkulieren: Erst wenn Sie tatsächlich „Ihre Schäfchen im Trockenen“ haben, wissen Sie, dass Sie auf den Schutz Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung verzichten können.

„Ich gehe mit 55 in Rente“

Wenn man vor knapp 20 Jahren die Leute angesprochen hat, wann sie denn in Ruhestand gehen wollen, waren nicht wenige dabei, die sich das für ein Alter von 55 Jahren vorgenommen hatten. Ruhestand bedeutet ja, man braucht nicht mehr zu arbeiten, um sein Geld zu verdienen. Zu diesem Zeitpunkt kann dann also auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) entfallen. Nun hat sich seitem einiges getan. Zum Beispiel liegt die Regelaltersgrenze inzwischen altersabhängig zwischen 65 und 67 Jahren. Da unsere Lebenserwartung in Deutschland nach wie vor steigt, aber das Geld für die Rente irgendwie ausreichen muss, wird es wohl kaum bei 67 Jahren bleiben.

Ein nicht unerheblicher Anteil unserer anfragenden Interessenten hat schon seit Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Nun stellen diese Menschen fest, dass sie nur bis zum Alter von 55 Jahren versichert sind. So etwas nachträglich zu reparieren, ist aufwendig und nicht gerade billig. Allein schon wegen etwaiger Vorerkrankungen bekommt auch nicht jeder eine neue, länger laufende BUV.

Wie lange wir wirklich arbeiten müssen, wissen wir noch nicht. Aber so lange wir es müssen, brauchen wir eine Absicherung. Grafikquelle: colourbox.com

Wie lange wir wirklich arbeiten müssen, wissen wir noch nicht. Aber so lange wir es müssen, brauchen wir eine Absicherung. Grafikquelle: colourbox.com


 

Wie lange wollen Sie auf Leistung verzichten?

Wer mit 62 berufsunfähig ist, wird es aller Wahrscheinlichkeit auch noch mit 67 sein. Fünf Jahre kürzere Vertragslaufzeit der BUV bedeuten dann auch fünf Jahre weniger BU-Rente.

Das heißt bei einer versicherten BU-Rente von 1.500 EUR / Monat insgesamt bis zu 90.000 EUR weniger Einnahmen für den Versicherten und fünf Jahre weniger Zeit zur Kapitalbildung für die Altersvorsorge.
Online-Vergleich » Zur Anfrage »

 

Je länger, desto teurer

Ja, eine ähnliche Rechnung wie wir oben, machen auch die Versicherer auf. Wer als Versicherer für jedes Jahr einer länger dauernden Berufsunfähigkeit 18.000 EUR zahlen muss, wird das in die Beiträge einkalkulieren müssen. Deshalb wirkt sich jedes Jahr einer längeren Laufzeit auch gleich ordentlich auf die Beitragshöhe aus.

 
Berufsunfähigkeitsversicherung? Helberg. ✔ Gleicher Vertrag = gleicher Preis wie direkt beim Versicherer *) ✔ Über 40 BU Anbieter ✔ Alle Dienstleistungen inklusive: ✔ Beratung bequem per Mail & Telefon ✔ Individuelle Analyse & Tarifvergleich ✔ Anonymisierte Risikovoranfragen ✔ Antrags-Ausfüllhilfe ✔ Betreuung auch nach dem Abschluss, auch im Leistungsfall *) Oder: Provisionsfreie Nettotarife, wenn Sie uns direkt bezahlen.

 

Beiträge sparen, wenn man es sich leisten kann

Wer sich überlegt, wie er Beiträge zu seiner Berufsunfähigkeitsversicherung sparen kann, gelangt schnell zu der Frage, wie lange der Vertrag laufen soll. An entsprechenden Hinweisen mangelte es selbst bei Stiftung Warentest in der Vergangenheit nicht.

Wir meinen, die richtige Vorgehensweise ist es, den Vertrag so lang wie möglich abzuschließen. Also in der Regel bis zum Alter von 67 Jahren. Beiträge kann man mit geringstem Risiko sparen, wenn man es sich auch wirklich leisten kann. Das ist dann der Fall, wenn Sie tatsächlich wissen, dass Sie den Vertrag nicht mehr benötigen. Wenn Sie das mit 55 oder 60 Jahren geschafft haben, können Sie die Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen und alles ist in Ordnung. Statt am Anfang Beiträge zu sparen, sparen Sie sie sich also am Ende. Das ist das sicherere Vorgehen.

Daher lautet die Antwort auf die Frage „Wie lange sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung laufen?“: Möglichst bis man 67 Jahre alt ist.

 

Weiterführende Links

Starten Sie jetzt, fordern Sie Ihre Beratungs-Unterlagen an und Sie erhalten kostenlos unseren Ratgeber "Mit Strategie zur Berufsunfähigkeitsversicherung"!

Vertrauensgarantie






Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Pflichtfeld: Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung meiner Anfrage. Details regelt 2. b) der Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des Buttons "Senden" einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).


Zuletzt aktualisiert am 03.10.2017 Wie lange