Menü
Die grosse Welt der Berufsunfähigkeitsversicherung auf www.helberg.info

Die staatliche Berufsunfähigkeitsrente

 

Sie suchen die staatliche Berufsunfähigkeitsrente? Da können Sie lange suchen. Für Personen, die nach dem 01.01.1961 geboren sind, gibt es sie nämlich nicht mehr. Auch das unterscheidet sie von der privaten Berufsunfähigkeitsrente, der betrieblichen Berufsunfähigkeitsrente und der Berufsunfähigkeitsrente der Versorgungswerke.

Anja: "Ältere Menschen bekommen nur eine minimale staatliche Berufsunfähigkeitsrente, nach 1960 Geborene gar keine mehr."

Inhalt

 

Staatliche BU Absicherung für nach dem 01.01.1961 Geborene

Dieses Kapitel ist schnell gelesen: Aus der Deutschen Rentenversicherung gibt es für Menschen, die nach dem 01.01.1961 geboren sind, keine staatliche Berufsunfähigkeitsrente mehr, Punkt. Immerhin kann man noch Ansprüche auf eine Erwerbsminderungsrente haben.

 

Staatliche Berufsunfähigkeitsrente für ältere Menschen

Nur wer vor dem 02.01.1961 geboren ist, kann noch Ansprüche auf eine Staatliche Berufsunfähigkeitsrente bei der Deutschen Rentenversicherung geltend machen. Allerdings nennt sich das dann auch nicht mehr Berufsunfähigkeitsrente, sondern „Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit“. Die Rechtsgrundlage dafür findet sich im § 240 des sechsten Sozialgesetzbuches, dem SGB VI. Dort heißt es:

„Berufsunfähig sind Versicherte, deren Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit oder Behinderung im Vergleich zur Erwerbsfähigkeit von körperlich, geistig und seelisch gesunden Versicherten mit ähnlicher Ausbildung und gleichwertigen Kenntnissen und Fähigkeiten auf weniger als sechs Stunden gesunken ist. (…) Berufsunfähig ist nicht, wer eine zumutbare Tätigkeit mindestens sechs Stunden täglich ausüben kann; dabei ist die jeweilige Arbeitsmarktlage nicht zu berücksichtigen.“

Die Rentenversicherung vergleicht Sie also mit anderen, gesunden, Versicherten. Sie dürfen auch zumutbare Tätigkeiten keine sechs Stunden täglich mehr ausüben können. Als zumutbar gelten stets solche Tätigkeiten, zu denen man erfolgreich umgeschult worden ist.


Anspruchsvoraussetzung für die Staatliche Berufsunfähigkeitsrente

Voraussetzungen für den o.g. Anspruch auf „Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit“ ist, dass die Versicherten…

  • die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben und
  • vor dem 02.01.1961 geboren sind und
  • berufsunfähig sind und
  • in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Berufsunfähigkeit drei Jahre Pflichtbeiträge entrichtet haben und
  • die allgemeine Wartezeit erfüllt haben.
Staatliche Berufsunfähigkeitsrente? Fehlanzeige für nach 1960 Geborene.

Staatliche Berufsunfähigkeitsrente? Fehlanzeige für nach 1960 Geborene. Wovon dann noch leben? Grafikquelle: colourbox.com

 

Wie hoch ist die staatliche BU-Rente?

Die „Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit“ wird in der Höhe der „halben“ Erwerbsminderungsrente gezahlt. Grober Anhaltspunkt: Weniger als ein Viertel vom Nettogehalt.

Gesundheitliche Einschränkungen und ihre finanziellen Folgen. Vereinfachtes Schema. (c) www.helberg.info

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Weiterführende Links

Starten Sie jetzt, fordern Sie Ihre Beratungs-Unterlagen an und Sie erhalten kostenlos unseren Ratgeber "Mit Strategie zur Berufsunfähigkeitsversicherung"!

Vertrauensgarantie






Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Pflichtfeld: Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung meiner Anfrage. Details regelt 2. b) der Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des Buttons "Senden" einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).


Zuletzt aktualisiert am 03.10.2017 Staatliche Berufsunfähigkeitsrente