Menü
Die grosse Welt der Berufsunfähigkeitsversicherung auf www.helberg.info

Mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Steuern sparen?

 

Je mehr Steuern man zahlt, desto interessanter wird die Frage, ob man mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Steuern sparen kann.

Matthias: "Für die Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es ganz viele Kriterien. Ob man damit Steuern sparen kann, ist nur eines davon."

Inhalt

 

Vorne oder hinten mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Steuern sparen?

„In Deutschland kann man alles verkaufen,  wenn man bloß damit Steuern sparen kann“, soll einmal jemand gesagt haben, der sich damit auskennt. Und so wundert es vielleicht nicht, dass selbst eine Berufsunfähigkeitsversicherung unter Aspekten der Steuerersparnis betrachtet und angeboten wird.

Dabei folgt unser Steuersystem im Bereich Renten-, Lebensversicherungen und eben auch Berufsunfähigkeitsversicherungen einem relativ klaren Prinzip: Entweder kann man vorne beim Einzahlen Steuern sparen ODER hinten bei der Auszahlung. Nur beides geht halt nicht.

Bei der Einzahlung in die Berufsunfähigkeitsversicherung Steuern sparen

Vorne, beim Einzahlen der Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung kann man beispielsweise Steuern sparen bei:

  • der „Rürup“-, bzw. Basis-Rente mit BUZ (Schicht 1);
  • der Berufsunfähigkeitsversicherung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV, Schicht 2)

Die Folge: Dann werden halt bis 100% der Berufsunfähigkeitsrente bei der Auszahlung besteuert. Das wiederum bedeutet: Entsprechend höher muss man die BU-Rente versichern, denn es bleiben Netto vielleicht nur 70% davon übrig.

Bei der Auszahlung der Berufsunfähigkeitsrente Steuern sparen

Hinten, bei der Auszahlung der Berufsunfähigkeitsrente kann man Steuern sparen bei:

  • der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung aus Schicht 3

Die Folge: Wer aus bereits versteuertem Entgelt seine Berufsunfähigkeitsversicherung bezahlt (also als Privatperson eine „ganz normale“ Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt), braucht bei der Auszahlung nur auf den Ertragsanteil Steuern zu zahlen. Je nachdem, wann man berufsunfähig wird und wie lange maximal die BU-Rente gezahlt wird, bedeutet das: Nur auf einen kleinen Teil der BU-Rente müssen Steuern gezahlt werden, sofern man nicht sogar unterhalb des Freibetrages bleibt. Das wiederum bedeutet: Man muss keinen großen Anteil von Steuerabzügen zusätzlich auf die gewünschte BU-Rente hinzu addieren.

Soll man mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung steuern sparen? Grafikquelle: colourbox.com

Kann man mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung steuern sparen? Grafikquelle: colourbox.com


 

Ertragsanteilbesteuerung der Berufsunfähigkeitsrente

Weil das mit der Ertragsanteilbesteuerung nicht so leicht durchschaubar ist, hier eine kleine Tabelle dazu. Die Höhe des Teils der BU-Rente, auf den Steuern zu zahlen sind, hängt von der maximal möglichen Laufzeit der BU-Rente ab.

Ertragsanteil:
Berufsunfähig mit 35, maximale BU-Rente bis 67:32%
Berufsunfähig mit 45, maximale BU-Rente bis 67:23%
Berufsunfähig mit 55, maximale BU-Rente bis 67:14%
Berufsunfähig mit 60, maximale BU-Rente bis 67:8%

 
Die ganze Liste zur Ertragsanteilbesteuerung finden Sie in der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung (EStDV).

 

Schicht was?

Ihnen sagt das mit Schicht 1, Schicht 2, Schicht 3 nichts? Dann lesen Sie den Artikel „Steuererklärung: Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung absetzen„.

Es gibt viele wichtige Kriterien zur Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Vertrag würden wir eher nicht von steuerlichen Überlegungen abhängig machen.

 

Weiterführende Links:

Starten Sie jetzt, fordern Sie Ihre Beratungs-Unterlagen an und Sie erhalten kostenlos unseren Ratgeber "Mit Strategie zur Berufsunfähigkeitsversicherung"!

Vertrauens- Garantie





Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des Buttons "Senden" einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).


Zuletzt aktualisiert am 03.10.2017 Mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Steuern sparen