Menü
23
Jan
2017

Pressemitteilung: Deutschlands bester Versicherungsblog kommt aus Osnabrück

Kategorie: Pressemitteilungen  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Osnabrück, den 23.01.2017

Knapp 48 Millionen Treffer: Wer im Internet nach Versicherungen sucht, kann schnell den Überblick verlieren. Eine wissenschaftliche Studie bringt nun Licht in den Informationsdschungel und kürt Deutschlands besten Versicherungsblog.

Wo stimmt die fachliche Qualität von Versicherungsthemen, wer erklärt verständlich, wo beteiligen sich Leser im Internet aktiv an Diskussionen? Dieser Fragestellung widmet sich eine brandaktuelle Studie der Technischen Universität Dresden. Im Auftrag der Internetagentur 3m5 suchten, fanden und prüften die Wissenschaftler Versicherungsblogs, also Internetauftritte, in denen regelmäßig aktuelle Beiträge erscheinen, die von den Lesern kommentiert werden können. Nur dreiunddreißig Versicherungsblogs schafften es überhaupt in die Bewertung, nur zehn schafften es in die zweite Wertungsrunde.

„Der Gewinner überzeugt insbesondere mit der durchweg als sehr gut bewerteten Beratungsqualität sowie der fachlichen Qualität der untersuchten Beiträge.“ Herausragend sei dieser Blog bezüglich der Annahme durch seine Nutzer, so die Jury des Instituts für Kommunikationswissenschaften der TU Dresden.

Mit 81,98 Gesamtpunkten kam der Blog des auf Berufsunfähigkeitsversicherungen spezialisierten Osnabrücker Versicherungsmaklers Matthias Helberg auf den ersten Platz – vor allen anderen bewerteten Blogs auch namhafter Versicherer.

„Statt Verkaufsstorys nachzuplappern, zeigen wir fachlich fundiert, wo Stolpersteine und Fallstricke für Verbraucher in Sachen Versicherungen lauern“, so der Preisträger. Dabei scheute Helberg selbst Auseinandersetzungen mit Großkonzernen wie der Allianz nicht, blamierte schon Stiftung Warentest und deckte einen handfesten Datenskandal in der „schwarzen Liste“ der Versicherer auf. Aktuell warnt Helberg davor, dass von Krankenkassen und Ärzten manipulierte Diagnosen den privaten Versicherungsschutz gefährden.

Helbergs Versicherungsblog ist im Internet unter http://www.helberg.info/blog zu erreichen. Die Studie der TU Dresden kann ab Mitte Februar unter https://www.3m5.de angefordert werden.

 

(2.131 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Hier können Sie die Pressemitteilung im Word-Format downloaden.

Hier können Sie ein Pressefoto von Matthias Helberg downloaden (10,8 MB, 7000 x 4671 Pixel, Foto: Uwe Lewandwoski).

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben