08
Mai
2018

Bei Arztpraxis- oder Immobilienfinanzierung: Mit wenig Fragen zur BUV

Kategorie: Berufsunfähigkeitsversicherung  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Sie haben gerade eine Arztpraxis- oder Immobilienfinanzierung abgeschlossen? Dann können Sie nun die HDI Berufsunfähigkeitsversicherung EGO TOP mit vereinfachten Gesundheitsfragen beantragen.

Immobilienfinanzierung. Grafikquelle: colourbox.comWer ein Darlehn aufnimmt, um eine Arztpraxis zu gründen, eine Immobilie zu bauen oder zu kaufen, denkt in punkto Absicherung meistens vor allem an eine Risikolebensversicherung. Aber nicht nur bei Tod des Darlehnsnehmers kann eine Finanzierung ins Straucheln geraten. Dafür reicht es vollkommen aus, dass man seinen Beruf nicht mehr ausüben, nicht mehr genug Geld verdienen kann.

Noch immer verlassen sich viele Angestellte auf die staatliche Absicherung, zum Beispiel im Fall einer Erwerbsminderung. Dabei beträgt die durchschnittliche anerkannte Erwerbsminderungsrente der Deutschen Rentenversicherung gerade einmal 731 Euro im Monat.

731 € im Monat: Das ist die durchschnittliche Erwerbsminderungsrente des Jahres 2015, wenn Sie keine 3 bzw. 6 Stunden am Tag mehr arbeiten können. (c) helberg.info

Schlimmer noch: Auf den eigenen Beruf oder die erworbene Qualifikation kommt es dabei gar nicht  an. Es kommt nur darauf an, ob man überhaupt noch irgendeine Erwerbstätigkeit ausüben kann. So wundert es auch nicht, dass die Deutschen Rentenversicherung fast die Hälfte aller Anträge auf eine Erwerbsminderungsrente ablehnt.

Deswegen ist eine private Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) so wichtig. Sie sichert den konkret ausgeübten Beruf ab. Die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente kann man (innerhalb vom Versicherer festgelegten Grenzen) selber festlegen. Fast drei von vier Anträgen auf Anerkennung einer Berufsunfähigkeit werden anerkannt, sagt die Statistik.

Andererseits ist die BUV auch nicht frei von Enttäuschungen: Kein Versicherer muss Sie nehmen, manche bereits bestehenden Leiden können vielleicht nicht abgesichert werden. Wenn Sie die Fragen im Antrag des Versicherers auf die leichte Schulter nehmen, können Sie noch nach vielen Jahren Ihren Versicherungsschutz sogar rückwirkend verlieren.

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Arztpraxis- oder Immobilienfinanzierung

Bereits seit zwei Jahren bietet die Barmenia den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung bei bestimmten Anlässen an. Dazu gehört auch die Aufnahme eines Darlehns zur Immobilienfinanzierung oder Existenzgründung.  Nun zieht der HDI nach und bietet seinen „TOP-BU-Schutz“ mit vereinfachten Gesundheitsfragen an.

 

Der „TOP-BU-Schutz“ bei Praxis- und Immobilienfinanzierung

Hier die wichtigsten Rahmenbedingungen für den TOP-BU-Schutz:

  • Grundvoraussetzung: Abschluss einer (Erst-) Finanzierung von mindestens 50.000 Euro innerhalb der letzten drei Monate
    • zum Kauf oder Neubau einer Immobilie zu nicht ausschließlich gewerblichen Zwecken (Eigennutzung ist keine Voraussetzung),
    • oder für eine Arztpraxis;
  • Es ist egal, welches kreditgebende Institut das Darlehn gewährt;
  • Keine Einschränkung auf bestimmte Berufe;
  • Aktionszeitraum: Keine zeitliche Befristung;
  • Maximal versicherbare BU-Rente: 2.000 EURO / Monat;
  • Maximales Eintrittsalter: Nicht beschränkt;
  • Beitrags-Dynamik möglich;
  • Leistungs-Dynamik möglich;
  • Inklusive Nachversicherungsgarantien;
  • Zusatzbaustein Leistung bereits ab 6 monatiger Arbeitsunfähigkeit wählbar;
  • Ansonsten werden die normalen Versicherungsbedingungen und der Normaltarif verwendet, Sie können den Beitrag daher auch mit unserem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich berechnen.

 

Die Gesundheitsfragen für den TOP-BU-Schutz:

Allgemeine Fragen:

  1. Besteht bei Ihnen eine anerkannte Erwerbsminderung (MdE/GdS), Behinderung (GdB)  oder Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit oder wurde eine solche in den letzten 2 Jahren beantragt?
  2. Übersteigt die zu versichernde Berufsunfähigkeitsrente (inkl. Bonusleistung aus der Gewinnbeteiligung) – einschließlich bereits bestehender oder beantragter Versicherungen für den Fall der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit – 80% bei Abschluss einer betrieblichen bzw. 60% bei Abschluss einer privaten Vorsorge Ihres zum Zeitpunkt der Antragstellung aktuellen jährlichen Bruttoeinkommens?

Gesundheitsfragen zum TOP-BU-Schutz:

  • Waren Sie in den letzten zwei Jahren länger als zwei Wochen durchgehend aus gesundheitlichen Gründen außer Stande, Ihre berufliche Tätigkeit auszuüben, oder üben Sie derzeit Ihre berufliche Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen eingeschränkt aus?
  • Werden Sie derzeit oder wurden Sie in den letzten drei Jahren ärztlich beraten, untersucht oder behandelt im Zusammenhang mit:
    • – einer Krebserkrankung
    • – einer Erkrankung des Herzens oder des Kreislaufs
    • – Diabetes
    • – einer chronischen Erkrankung der Atemwege, Haut, Leber, Nieren, Verdauungsorgane (z. B. Asthma, erhöhte Leberwerte, Blut im Urin, Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa)
    • – einer psychischen Erkrankung (z. B. Angstzustände, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Erschöpfungszustände)
    • – Suchterkrankungen (auch Medikamente oder Alkohol)
    • – einer Erkrankung des Gehirns oder des Nervensystems (z. B. Anfallsleiden, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Migräne)
    • – einer Erkrankung des Rückens oder Bewegungsapparates (z. B. Bandscheibenvorfall, Arthrosen, Rheuma, Fibromyalgie)
    • – einer HIV-Infektion?

Hinweis: Im Gegensatz zum „dualen Modell“ bietet der HDI hier keinen Basis-Schutz (Wartezeit statt Gesundheitsfragen) an.

 

Fazit zum HDI-TOP-BU-Schutz bei Arztpraxis- bzw. Immobilienfinanzierung

Es ist erfreulich, dass der HDI weiter daran arbeitet, einer größeren Zielgruppe seine hochwertige Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung anzubieten. Gut finde ich insbesondere, dass sich das Angebot einmal nicht auf einzelne, genau definierte, Berufe bezieht.

Wer gerade erst eine Arztpraxis- oder Immobilienfinanzierung abgeschlossen hat, wird wohl nicht allzu viele ernsthafte Vorerkrankungen mitbringen – so das vermutliche Kalkül des Versicherers.

Allerdings besteht ein kleiner Wermutstropfen in der mit drei Monaten nach Zusage sehr kurzen Frist für die Nutzung dieses Angebots. Wer aktuell eine Arztpraxis oder Immobilie finanziert, hat oftmals zu viel um die Ohren, um auf solche Angebote zeitnah aufmerksam zu werden. Eine Frist von sechs Monaten (wie bei der Barmenia) wäre da sicherlich hilfreicher.

Zeitlich passend hat gerade erst das OLG Karlsruhe klargestellt, dass es keine Verpflichtung des Antragstellers gibt, ungefragt Angaben im BUV-Antrag zu machen, wenn der Versicherer erkennbar auf entsprechende Gesundheitsfragen verzichtet hat. Dennoch sollte man (wie immer) die Fragen sehr ernst nehmen, mehrfach lesen und vorab seine Gesundheitshistorie vernünftig aufarbeiten. Muss bei einer der oben zitierten Fragen eine Diagnose oder Vorerkrankung angegeben werden, ergründen wir die voraussichtlichen Auswirkungen gerne durch eine Risikovoranfrage für Sie.

Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht „Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen“ mit allen aktuellen BU-Aktionsangeboten.

Jetzt starten und Beratungs-Unterlagen anfordern!

Vertrauens- Garantie






Ich möchte den Ratgeber 'Mit Strategie zur Berufsunfähigkeitsversicherung' gratis per E-Mail zugesandt bekommen.

Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

Variante 9: Signal IdunaVariante 10: Vorsorge-BU der LV 1871Variante 16: BarmeniaVariante 19: Allianz für Steuerberater und RechtsanwälteVariante 20: HDI für WirtschaftsingenieureVariante 21: HDI für SteuerberaterVariante 22: HDI für RechtsanwälteVariante 23: HDI für Biotechnologen und ÄrzteVariante 24: LV 1871 für Leute bis 35Variante 25: HDI bei Praxis- oder ImmobilienfinanzierungBerufsunfähigkeitsversicherung allgemeinanderes, siehe Nachricht

Pflichtfeld: Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung meiner Anfrage. Details regelt 2. b) der Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des "Senden"-Buttons einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben