Menü
Die grosse Welt der Berufsunfähigkeitsversicherung auf www.helberg.info

„Ich brauche keine BU, ich habe eine Unfallversicherung!“

 

„Ich brauche keine BU, ich habe eine Unfallversicherung!“, hören wir manchmal. Weshalb das ein Trugschluss ist.

Iris: "Eine Unfallversicherung zahlt nur bei bleibenden Schäden nach einem Unfall. 9 von 10 Menschen werden aber nicht wegen eines Unfalls berufsunfähig."

Inhalt

 

Ein Unfall ist keine Krankheit

Manchmal, eher gesagt relativ selten, machen die Versicherer es richtig und geben ihren Produkten Namen, die einen auf die richtige Spur bringen. So ist es bei der Unfallversicherung. Weil das die Versicherung ist, die Sie gebrauchen können, wenn Sie einen Unfall hatten. In der Regel: Einen schwereren Unfall, der Folgen hinterlassen hat. Gemeint ist also nicht, ein Bein verstauchen und hinterher ist alles wieder gut.

Unfälle sind spektakulär und passieren. Aber nur selten sind die Ursache für eine Berufsunfähigkeit. Grafikquelle: colourbox.com

„Ich brauche keine BU“? Unfälle sind spektakulär und passieren. Aber nur vergleichsweise selten sind sie die Ursache für eine Berufsunfähigkeit. Grafikquelle: colourbox.com

Anders ausgedrückt: Wenn Sie einen bösen Unfall hatten und er Folgen hinterlassen hat (z.B. eingeschränkte Beweglichkeit, Finger ab), kann Ihnen eine Unfallversicherung helfen. Sofern Sie die Unfallversicherung bereits beim Unfall hatten, wohlgemerkt. Deshalb bitte merken: Unfall & Folgen.

 

Warum eine Unfallversicherung bei Berufsunfähigkeit nicht ausreicht

Angenommen, jemand wird berufsunfähig. Wie oft passiert das auf Grund eines Unfalls? Hier hilft die Statistik über die Ursachen von Berufsunfähigkeit:

"Ich brauche keine BU"? Ursachen für Berufsunfähigkeit, Tortendiagramm, Stand 05.2017

Deswegen ist die Aussage, „Ich brauche keine BU, ich habe eine Unfallversicherung“ ein Trugschluss. Quelle: Morgen&Morgen GmbH M&M Office Vers. 3.47.002. Zum Vergrößern bitte anklicken!

Also sind nicht einmal 10% der Ursachen von Berufsunfähigkeit Unfälle. Bei jüngeren Leuten kommen Unfälle etwas öfter vor, bei Älteren noch seltener. Mehr Hintergründe dazu finden Sie unter „Was sind die Ursachen für Berufsunfähigkeit?“.

„Ich brauche keine BU…“ DOCH!

Eine Unfallversicherung kann die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht ersetzen, aber ergänzen: Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt bei Berufsunfähigkeit eine Rente. Falls doch einmal ein Unfall der Auslöser war, kann die Unfallversicherung zusätzlich eine einmalige Kapitalleistung („Invaliditätsleistung“) erbringen. Damit kann man dann beispielsweise das Haus oder das Auto behindertengerecht umbauen. So passt es.

Hier nun noch einmal die wichtigsten Gründe, weshalb Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung brauchen:

Infografik: Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung? (c) helberg.info

 

Weiterführende Links

Jetzt starten und Beratungs-Unterlagen anfordern!

Vertrauens- Garantie




Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb des Buttons "Senden" einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).


Zuletzt aktualsiert am 03.10.2017 Ich brauche keine BU