Menü
12
Sep
2016

Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung: Bei Anlass wenig Fragen

Kategorie: Berufsunfähigkeitsversicherung  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Die Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es seit ein paar Monaten mit nur wenigen Gesundheitsfragen – wenn Sie einen entsprechenden Anlass nachweisen können.

Barmenia SoloBU bei besonderem AnlassSeit Mai 2016 und ohne eine zeitliche Befristung kann man die Berufsunfähigkeitsversicherung der Barmenia Lebensversicherung a.G. auch mit vereinfachter Gesundheitsprüfung beantragen. Voraussetzung dafür ist der Nachweis eines bestimmten Anlasses.

 

Die Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit wenig Gesundheitsfragen

Dies sind die Rahmenbedingungen für die Beantragung der Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit wenig Gesundheitsfragen:

  • Keine Einschränkung auf bestimmte Berufe oder Berufsgruppen;
  • Maximales versicherungstechnisches Eintrittsalter: 35 Jahre, 11 Monate;
  • Maximal sind 1.500 EUR monatlicher BU-Rente unter Anrechnung bestehender Verträge versicherbar;
  • Maximal 60% der durchschnittlichen Gesamtbruttoeinkünfte in den letzten 3 Jahren unter Anrechnung bestehender Verträge versicherbar, bei Berufsstartern maximal 60% des aktuellen Bruttoeinkommens;
  • Maximale Beitragsdynamik: 2%;
  • Maximale Leistungsdynamik / garantierte Rentenerhöhung: 2%;
  • Ausschluss der Nachversicherungsgarantie;

Einer der folgenden Anlässe muss bei der versicherten Person eingetreten und binnen 3 Monaten nachgewiesen werden:

  • Heirat;
  • Geburt/ Annahme eines Kindes;
  • Aufnahme einer Berufstätigkeit nach erfolgreichem Abschluss eines Hochschul-/Fachhochschulstudiums;
  • Aufnahme der Berufstätigkeit in einem anerkannten Ausbildungsberuf nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung;
  • Kauf einer Immobilie mit einem Verkehrswert von mindestens 50.000 EUR zur Eigennutzung oder zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz;
  • Aufnahme eines Darlehens von mindestens 50.000 EUR zur Errichtung einer Immobilie zur Eigennutzung oder zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz.

 

So sieht die vereinfachte Gesundheitsprüfung bei der Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung aus:

Neben Fragen zu besonderen Gefahren in Beruf, Sport und Freizeit wird nach geplanten Auslandsaufenthalten von mehr als 3 Monaten im außereuropäischen Ausland gefragt. Außerdem gibt es Fragen nach bereits bestehenden Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherungen, nach dem Erfüllen der Einkommensgrenze, sowie nach bereits abgelehnten (zurück gestellten, oder mit einer Erschwernis angenommenen) Berufsunfähigkeitsversicherungen innerhalb der letzten 5 Jahre.

Es wird nach Größe & Gewicht gefragt und die zu versichernde Person soll bestätigen, dass…

  1. ihr keine Behinderteneigenschaft (GdB/GdS, Grad der Behinderung/Schädigungsfolge) zuerkannt wurde oder ein solcher Antrag in den letzten drei Jahren gestellt wurde,
  2. ihr in den letzten fünf Jahren keine Medikamente länger als einen Monat verordnet wurden (Kontrazeptiva sind nicht anzugeben) und sie nicht von einem Psychotherapeuten oder Psychologen untersucht, beraten oder behandelt wurde oder wegen Krankheit oder Unfall in ein Krankenhaus eingewiesen wurde;
  3. bei ihr in den letzten fünf Jahren keine Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates wiederholt aufgetreten ist oder länger als einen Monat behandelt wurde;
  4. bei ihr in den letzten fünf Jahren keine Tumorerkrankung (bösartig, oder gutartiger Hirntumor) festgestellt oder behandelt wurde (einschließlich Verdacht auf eine solche Erkrankung) oder eine HIV-Infektion bestand.
Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit wenig Gesundheitsfragen

Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit wenig Gesundheitsfragen. Quelle: Barmenia LV a.G. Sonderantrag L3719

 

Fazit zur Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit wenig Gesundheitsfragen

Ich finde es gut, dass hier wieder ein Versicherer versucht, den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu vereinfachen – und zwar für alle Berufsgruppen.

Bei näherer Prüfung der Risiko- und Gesundheitsfragen wird klar, dass der Versicherer schon recht genau wissen will, wen er da versichern soll. Die Fragen nach verordneten Medikamenten, nach Untersuchungen / Beratungen / Behandlungen durch Psychotherapeuten oder Psychologen, nach stationären Aufenthalten, Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, nach Tumorerkrankungen, HIV und abgelehnten Anträgen führen zu dem sicherlich erwünschten „Aussieben“ vieler Betroffener mit den häufigsten Ursachen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die Befristung der meisten Fragen auf fünf Jahre ist wiederum positiv, beispielsweise für ehemalige Krebs-Patienten. Auch diejenigen, denen ihr Hausarzt vielleicht etwas vorschnell eine Psycho-Diagnose attestiert hat und die nicht an einen Spezialisten überwiesen wurden, erhalten hier eine Chance. Es fehlt dann nur noch der entsprechende Anlass: Wie wär’s mit einem Kind?

 

Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht der BU-Aktionen mit vereinfachter Gesundheitsprüfung.

 

Jetzt starten und Beratungs-Unterlagen anfordern!

Vertrauens- Garantie




Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

Variante 1: WürttembergischeVariante 9: Signal IdunaVariante 10: LV1871Variante 12: HDI für SteuerberaterVariante 15: HDI für RechtsanwälteVariante 16: BarmeniaVariante 17: Volkswohl Bund Aktion 2016Variante 18: HDI für WirtschaftsingenieureVariante 19: Allianz für Steuerberater und Rechtsanwälteanderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb dieser Zeile einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).

Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben