Menü
01
Apr
2016

BVK begrüßt Bund der Versicherten (BdV) als neues Mitglied

Kategorie: Satire  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Bonn, den 1. April 2016

Deutschlands größter Berufsverband für Versicherungsvertreter, der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK), kann ab heute den Bund der Versicherten e.V. (BdV) zu seinen Mitgliedern zählen.

Bundesverband der Versicherungskaufleute (BVK) begrüßt Bund der Versicherten (BdV) als neues Mitglied„Nun wächst zusammen, was zusammen gehört“, lässt sich der BVK-Präsident freudestrahlend zitieren. „Wir freuen uns sehr über die Aufnahme, es war ein langer Weg“, betont der Kolumnenschreiber und Sprecher des BdV Vorstandes in einer entsprechenden Pressemitteilung vom heutigen Tage.

Möglich geworden war die Mitgliedschaft der Verbraucherschützer durch die vereinseigene „BdV Mitgliederservice GmbH“. Nachdem man beim Bund der Versicherten zunächst abstritt, überhaupt selber Versicherungen zu vermitteln, erfolgte nach der Neuordnung des Versicherungsvermittlerrechts im Jahr 2007 nolens volens die Registrierung der Mitgliederservice GmbH als „Versicherungsvertreter mit Erlaubnis“ beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag DIHK unter der Registernummer D-P4O4-VZT18-38. Eine solche Registrierung ist Voraussetzung für eine Mitgliedschaft im Berufsverband der Versicherungsvertreter.

bdv-mitgliederservice-gmbh-versicherungsvertreter

Während kritische Stimmen zum Beispiel bei Wikipedia darüber diskutieren, wie es sein kann, dass jemand einerseits vorgibt, Interessen von Versicherten wahrzunehmen (§ 2 der BdV Satzung) und andererseits gleichzeitig eine GmbH unterhält, die als Versicherungsvertreter Versicherungen an die eigenen Mitglieder verkloppt, hat man beim BdV damit keinerlei wirklichen Probleme: „Schauen Sie mal lieber da!“, schallt es aus dem Verein. Und so findet man für „Intransparenz“ zwar gleich 18 Treffer auf der Webseite des BdV, jedoch fast ausschließlich zum auserkorenen Erzfeind, den deutschen Lebensversicherern.

Auch beim Bund der Versicherungskaufleute sieht man den Spagat des neuen Mitgliedes sehr entspannt: „Versicherungsvermittler waren schon immer die besseren Verbraucherschützer. Der Bund der Versicherten hat es lediglich geschafft, dieses Leitbild in Personalunion zu verkörpern“, so der BVK-Präsident auf Nachfrage.

In Branchenkreisen ist man nun gespannt, ob der Bund der Versicherten e.V. (BdV) bald auch den nächsten Schritt machen wird und dem BVK Lieblingsprojekt, dem Kodex „Ehrbarer Kaufmann“ beitreten wird. Ein entsprechendes Pendant für ehrbare Verbraucherschützer gibt es nämlich bislang nicht.

 

Reaktionen:

 

Und ein paar Wochen später:

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben