Menü
07
Feb
2014

„Eine BU zu vermitteln, ist doch keine Arbeit!“

Kategorie: Berufsunfähigkeitsversicherung, Fall des Monats  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Manche meinen, mit der Unterschrift eines Kunden unter einen Versicherungsantrag sei die Arbeit eines Versicherungsmaklers getan: Zackzack und Abkassieren?

 

Schön wär's!Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu vermitteln, ist doch keine Arbeit!“, las ich neulich als Kommentar unter einem Zeitungsartikel. Nun ja: Es gibt leider Vermittler, die tatsächlich auch so arbeiten. Dazu ein andermal mehr.

Wie sieht nun eine Beratung und Vermittlung zur Berufsunfähigkeitsversicherung aus, wenn man einen guten Job für seinen Kunden machen will? Statt vieler Worte habe ich Ihnen hier mal einen Snapshot aus dem Dateiordner eines solchen Vertrages bei uns gemacht. Weil alles so schön chronologisch abgespeichert ist, können Sie den Beratungsvorgang (hoffentlich) ganz gut nachvollziehen. Damit es etwas klarer wird, habe ich noch ein paar Kommentare hinzugefügt.

 

Chronologie einer BU-Beratung und Vermittlung

 Eine Chronologie einer BU-Beratung und Vermittlung als Snapshot.

„Eine BU zu vermitteln, ist doch keine Arbeit!“ Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

 

Kunde froh. Makler happy.

Nein, nicht immer ist es ganz so umfangreich.  Oder zieht sich über 5 Monate hin. Hier war es aber aus unterschiedlichen Gründen so. Und letztlich zählt das Ergebnis für den Kunden: Er hat einen klasse Tarif und Versicherer, hat gegen erste Erwartungen weder einen Leistungsausschluss, noch einen Risikozuschlag bekommen und auch eine möglichst gute Berufsgruppe: Kunde froh, Makler happy!

 

Jetzt starten und Beratungs-Unterlagen anfordern!

Vertrauens- Garantie




Ihr Absicherungswunsch? (Mehrfachauswahl möglich)

KrankentagegeldversicherungBerufsunfähigkeitsversicherungErwerbsunfähigkeitsversicherungAbsicherung schwerer Krankheiten (Dread Desease)Risiko-Lebensversicherunganderes, siehe Nachricht

Zustimmung zur Datenschutzerklärung und AGB, damit die Anfrage bearbeitet werden kann (erforderlich).

Bitte Sicherheitscode captcha wiederholen:

Nach erfolgreichem Absenden erhalten Sie hier unterhalb dieser Zeile einen Bestätigungshinweis (nach dem Absenden gegebenenfalls etwas nach unten scrollen).

 

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben