Menü
21
Nov
2012

Vom Aussterben bedroht: Der Rabattretter in der KFZ Versicherung

Kategorie: KFZ-Versicherung  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  0 Kommentare

Offenbar weisen viele Versicherer und Vermittler ihre Kunden nicht darauf hin, dass bei einem Wechsel des KFZ-Tarifs oder des Versicherers der kundenfreundliche Rabattretter verloren ist.  Das ist jedenfalls unser bisheriger Eindruck aus der KFZ-Wechselsaison 2012.

Der Rabattretter in der KFZ VersicherungWer bis Anfang 2011 langjährig schadensfrei fuhr, wurde in vielen Tarifen mit dem ‚Rabattretter‘ belohnt: Nach 25 schadensfreien Jahren („Ich fahr auf 30%“) konnte man einen Schaden melden und musste im darauf folgenden Jahr keine höhere Prämie zahlen. Auch wenn man den Versicherer wechselte, belastete der Schaden nicht den Geldbeutel. Der Rabatt war gerettet.

Nun sieht es in manchen Tarifen so aus: Nach 25 schadensfreien Jahren (= „SF 25“) ‚verlieren‘ Sie durch einen einzigen Schaden 15 Jahre und „landen“ bei SF 10. Waren vorher bei SF 25 beispielsweise 300 EUR zu zahlen, sind es dann in SF 10 mit einemal 450 EUR.

 

Nun ist Schluss: Der Rabattretter stirbt aus.

Bereits vor einem Jahr hatten wir hier über die Nachteile der neuen Rabattstaffel 2011 für die Kunden ausführlich informiert. Interessant ist jedoch, wie schnell sich die neuen Tarife durchgesetzt haben: Die ersten Versicherer fingen im Frühjahr 2011 damit an. Nun, im November 2012 gibt es anscheinend nur noch ein knappes Dutzend Anbieter, die in ihren akuell abschließbaren Tarifen noch einen Rabattretter enthalten haben. Wenn Sie die Beitragssteigerung für die Kunden oben sehen, ahnen Sie vielleicht auch, warum es so schnell ging?

Viele Versicherte, die sich mit einer Beitragsersparnis vor Augen für einen anderen Tarif oder Anbieter ihrer KFZ-Versicherung interessieren, werden über diesen großen Nachteil offenbar nicht ausreichend aufgeklärt. Interessenten mit hohen Schadensfreiheitsrabatten und ‚billigeren‘ Angeboten des Wettbewerbs, die sich hier meldeten, war diese Information jedenfalls neu.

 

Fazit Rabattretter in der KFZ Versicherung

Falls Sie einen KFZ-Vertrag mit nahezu 25 schadensfreien Jahren oder mehr haben, überlegen Sie ganz in Ruhe, ob eine Beitragsersparnis in einem neuen Tarif den Verlust des Rabattretters wirklich wert ist.

Hat der neue Tarif einen „Rabattschutz“? Klingt so ähnlich, oder? Haupt-Unterschied zum Rabattretter: Er wirkt sich nur bei dem einen Versicherer aus. Die Rückstufung nach einem Schaden wird bei einem späteren Wechsel des Anbieters nachgeholt. Das nennt man dann wohl Kundenbindungsprogramm…

Schlagworte:

Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben