Menü
28
Jul
2011

Auch KFZ-Direktversicherer Direct Line vor dem Verkauf?

Kategorie: KFZ-Versicherung  ·  Autor: Matthias Helberg  ·  1 Kommentar
kfz-direkt-versicherer-direct-line-vor-dem-verkauf

KFZ Direktversicherer Direct Line vor dem Verkauf?

Der Titel in der heutigen ftd klingt so hoffnungsvoll: „Direct Line meldet ersten Jahresgewinn.“ (die ftd gibt es leider nicht mehr, der Artikel war zu finden unter http://www.ftd.de/unternehmen/versicherungen/:kfz-versicherung-direct-line-meldet-ersten-jahresgewinn/60084636.html ). Nach 9 Jahren als KFZ-Direktversicherer in Deutschland im Internet hatte die Direct Line es in 2010 erstmals geschafft, einen Gewinn in Höhe von immerhin 700.000 € an die Muttergesellschaft in Great Britain abzuführen. Das sollen zwar nur 15% von dem gewesen sein, was allein im Jahr vorher in entgegengesetzter Richtung floss – aber immerhin. Der eigentliche Sprengstoff in der Nachricht der ftd findet sich allerdings ein paar Zeilen tiefer: Da die britische Muttergesellschaft zur Bank of Scotland gehört und diese wegen erfolgter Bankenrettung zur Umstrukturierung angetrieben wird, soll die Direct Line offenbar in 2012 verkauft werden. Nach der Pleite der IIC mit den Marken INEAS und Ladycaronline im Sommer 2010 (lesen Sie mehr im ‚Forum der INEAS-Geschädigten‘) und dem Verkauf der Admiral Direkt zu Beginn diesen Jahres stünde damit bereits der dritte KFZ-Onlineversicherer mindestens vor Änderungen der Besitzverhältnisse – wenn nicht mehr. Offenbar will das Konzept, in Deutschland im Direktvertrieb ohne Vermittler und ausschließlich online zu Niedrigpreisen KFZ-Versicherungen zu verkaufen, nicht so richtig erfolgreich verlaufen.

Weitere Gemeinsamkeit aller drei Versicherer: Die Zeitschrift Finanztest empfahl sie wegen des „weit besseren Beitragsniveaus“, Direct Line zuletzt im Test 11/2010. Offenbar handelt es sich um eine nicht folgenlose Empfehlung…

Wir halten unser Konzept mit ausgewählten Serviceversicherern, knapp kalkulierten aber möglichst noch auskömmlichen Versicherungsprämien und der Unterstützung unserer Kunden im Schadensfall durch uns für das langfristig bessere Modell. Für alle Beteiligten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Konzept mit stark rabattierten KFZ-Prämien der Itzehoer VVaG und hier können Sie selberausgewählte Anbieter mit empfehlenswerten KFZ-Tarifen und unseren Maklernachlässen anonym vergleichen.

Kommentare zu diesem Beitrag

Elbcoast  |   16. August 2012 um 17:14 Uhr

Lieber ein paar Euro mehr ausgeben, als immer und überall sparen zu wollen! Die Direct Line verhält sich im Schadensfall (und da zeigt eine Versicherung Ihre Leistungsfähigkeit) den Kunden gegenüber äußerst unkulant, verzögert die Auszahlung der Schadenssumme oder verweigert Sie wie in meinem Fall sogar völlig – obwohl der Fall klar ist.

Aber Versicherungen wie die Direct Line haben Ihre „unabhängigen“ Gutachter von Car Expert, die einfach Ihre „eigene Realität“ schaffen, indem Sie einfach mal Behauptungen in den Raum stellen, die so nicht stimmen können. Zeugenaussagen, Gesetze der Logik, Beweismittel wie Lackproben – alles egal. Hier wird einfach darauf spekuliert, dass der Kunde eh keine Ahnung hat, immer ist man „nur ein bedauerlicher Einzelfall“. Ein Ansprechpartner vor Ort ist in einem solchen Fall viel wert und nicht zu unterschätzen.

Einen Kommentar schreiben